thomas-boekamp-website-2019-35

Um viertel nach sechs, wenn die Sonne schon aufgegangen ist und noch ein leichter Nebel in der kühlen Morgenluft liegt, beginnt bei Thomas & Bökamp der Arbeitstag.

Der Erste fährt schon mit dem Auto auf den Parkplatz und eröffnet diesen neuen Tag. Nur das Gezwitscher der Vögel durchbricht die morgendliche Stille – und natürlich das Mahlen der Kaffeemaschine, wenn Sie jetzt zu ihrem ersten Einsatz kommt.

Lange währt diese Ruhe nicht. Nach und nach kommt Leben in die „Bude“. Der Parkplatz füllt sich mit Autos und Fahrrädern. Die Kaffeemaschine rappelt vor sich hin. Das Klacken der Eingangstür und das Piepen der Stempeluhr sind nicht zu überhören. Auf den Fluren hört man Schritte, das Telefon fängt an, zu klingeln. Ein ganz normaler Start in unseren Arbeitstag. 

Wenn die ersten Aufgaben und Projekte bearbeitet sind und auch die letzten Mitarbeiter ihren Weg ins Büro gefunden haben, trifft sich eine Gruppe schon zur Frühstückspause – eine anspruchsvolle Zeit für unsere Kaffeemaschine. Gemeinschaftlich werden die Frühstücksbrote, Kaffee und Kakao vertilgt und über aktuelle Themen debattiert.

thomas-boekamp-website-2019-29
thomas-boekamp-website-2019-34

Nach der kurzen Verschnaufpause geht es weiter. Es wird gerechnet, geplant, geprüft. Ständiges Gemurmel und klingende Telefone weisen auf den regen Austausch über die aktuellen Projekte hin. Nahezu pausenlos gehen Leute über die Flure, verschwinden in Büros, aus denen sie wenig später mit Plänen und Unterlagen in den Händen wieder herauskommen.

Zur Mittagszeit wird es für einen Moment ruhiger. Wieder hört man die Kaffeemaschine und das „Ping“ der Mikrowelle – Mittagspause! … Anschließend geht es hochmotiviert wieder an die Arbeit, bis am späten Nachmittag langsam wieder Ruhe einkehrt. Die „Early Birds“ des Morgens treten nun den Weg nach Hause an, das Klingeln der Telefone wird weniger, die Schritte auf den Fluren verstummen. Das Piepen der Stempeluhr und das Klackern der Tür deuten darauf hin, dass der Tag sich dem Ende neigt, bis auch der Letzte den Weg nach Hause antritt.

Was wir unseren Mitarbeitern bieten

Motivation ist der
entscheidende Faktor für den Unternehmenserfolg.

Damit unsere Mitarbeiter uns mit all ihrer Leistung, Innovation und Motivation zur Verfügung stehen können, bieten wir nicht nur eine leistungsgerechte Vergütung, flexible Arbeitszeiten und Arbeitszeitmodelle, kurze Entscheidungswege und flache Hierarchien, sondern auch eine angenehme und außergewöhnlich familiäre Arbeitsatmosphäre in einem besonderen Team.

In einem Team,

  • in dem gegenseitiges Vertrauen eine wichtige Rolle spielt;
  • in dem viele, gemeinsame Unternehmungen stattfinden;
  • in dem wir gemeinsam frühstücken und Mittag essen;
  • in dem die Sportbegeisterten sich zum gemeinsamen Joggen treffen;
  • in dem jeder mitgestalten kann;

und indem gegenseitige Wertschätzung gelebt wird.

Weiterhin liegt uns die Förderung individueller beruflicher Entwicklungen besonders am Herzen. Daher unterstützen wir die Teilnahme an internen und externen Fort- und Weiterbildungsmaßnahmen.

Und bevor wir es vergessen: Um die Motivation unseres Teams aufrecht zu erhalten, stehen Kaffee und Mineralwasser ständig zur Verfügung. Einen Geheimvorrat an Schokolade und Süßem haben wir natürlich auch.

thomas-boekamp-website-2019-22