Die Prüfung der Baustatik sichert die Standsicherheit von Bauwerken und damit das Grundrecht auf Leben und körperliche Unversehrtheit. Mit hoher Fachkompetenz und Leidenschaft übernimmt Dr.-Ing. Heinrich Bökamp Verantwortung für die Bauwerkssicherheit. 

Sicherheit für bauliche Anlagen

Durch die Oberste Bauaufsichtsbehörde bzw. Ingenieurkammer-Bau NRW ist er als Prüfingenieur für Baustatik in der Fachrichtung Massivbau und Metallbau sowie als Sachverständiger für die Prüfung der Standsicherheit anerkannt.

Weiterhin verfügt er über die Zulassung zum Prüfer für bautechnische Nachweise im Eisenbahnbau im Verwaltungsverfahren des Eisenbahn-Bundesamtes (2008).

thomas-boekamp-website-2019-48
Vier-Augen-Prinzip

Vier Augen sehen mehr als zwei.

Das Vier-Augen-Prinzip gewährleistet ein hohes Maß an Sicherheit. Zusätzlich zum Tragwerksplaner werden hier die statischen Unterlagen und Zeichnungen von Herrn Dr.-Ing. Heinrich Bökamp geprüft und gegebenenfalls überarbeitet. Diese Anpassung findet in enger Abstimmung mit dem Tragwerksplaner statt.

Eine vertrauensvolle Zusammenarbeit
aller Projektebeteiligten ist die Basis
unserer täglichen Handlungen.
Baustellenkontrollen

Unabhängige und eigenverantwortliche Prüfung der Tragwerksplanung und Durchführung von Baustellenkontrollen.

Die unabhängige und eigenverantwortliche Prüfung der Tragwerksplanung und Durchführung von Baustellenkontrollen ist ein bewährtes Instrument zur Sicherung der Standsicherheit und trägt direkt zur Qualitätssteigerung bei.

Diese Überwachung vor Ort ist ein wichtiger Bestandteil der bautechnischen Prüfung. Die Übereinstimmung der Ausführung mit der geprüften und genehmigten Planung wird damit garantiert. Durch unsere Bürostruktur ist eine flexible Termingestaltung und zeitnahe Durchführung der örtlichen Abnahmen möglich – ein störungsfreier Bauablauf wird somit gewährleistet.

Baustelle Hauptbahnhof Münster (Westf.)
Unterwegs auf den Baustellen
machen wir uns ein Bild von der
Umsetzung.
Digitale Planprüfung

Wir setzen auf den digitalen Datenaustausch.

In diesem Verfahren setzen wir zunehmend auf den digitalen Datenaustausch, sodass eine papierlose Prüfung von statischen Berechnungen und Planunterlagen ermöglicht wird.

Beim Datenaustausch verfügen wir über mehrjährige Erfahrung mit vielen Projektplattformen und Cloud-Lösungen. Auch der direkte Weg des Datenaustausches per E-Mail ist möglich und wird erfolgreich angewandt. Die geprüften Unterlagen werden digital gestempelt, unterschrieben und den Projektpartnern übermittelt. Plan- und Prüfprozesse verlaufen so ressourcenschonend, zeitnah und effizient.

thomas-boekamp-website-2019-15
Arbeitsabläufe unterliegen einem stetigen
Wandel und einer fortschreitenden
Digitalisierung – auch unsere Prozesse.
Ausgewählte Referenzen
referenzen-pruefung-ernstingsfamily--1

Ernstings Family

Prüfung bautechnischer Nachweise

referenzen-pruefung-max-planck-institut-koeln-3

Max-Planck-Institut

Prüfung bautechnischer Nachweise

Das Empfangsgebäude im Bahnhof Münster (Westf) der DB Station&Service AG nach der Fertigstellung. Foto am 24. August 2017.

Hauptbahnhof Münster

Prüfung bautechnischer Nachweise

Ihre Ansprechpartner

Heinrich
Bökamp

Prüfingenieur

T. 02534 / 610 0

Wolfgang
Schmidt-Kehle

Bereichsleiter Prüfung bautechnischer Nachweise

T. 02534 / 610 100

Marc
Gröning

Prüfung bautechnischer Nachweise: Sachgebiet Ingenieurbau

T. 02534 / 610 161

Christopher
Breulmann

Prüfung bautechnischer Nachweise:
Sachgebiet Hochbau, Digitale Prüfung, Schall- und Wärmeschutz

T. 02534 / 610 129

Andreas
Rausch

Prüfung bautechnischer Nachweise: Sachgebiet Eisenbahnbau

T. 02534 / 610 162

Rainer
Blüge

Buchhaltung

T. 02534 / 610 124